• Deutsch
  • English

Dreigiebelhaus Modell A

Besigheim, Deutschlands schönstes Weindorf, liegt im oberen Neckartal. Und Besigheims schönstes Fachwerk-Ensemble wird nun zu einem typischen Leyk Lichthaus, genauer gesagt, zu drei Keramik-Lichthäusern, ...

Höhe/Breite Tiefe ca. Modell A: 18/6,5/12,2 cm


73.899952

EUR 73,90

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Art.Nr. 461

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl

Lieferzeit 2-10 Tage

  • Bitte eine Farbkombination wählen:

Dreigiebelhaus Modell A



Dreigiebelhaus Modell A

Besigheim, Deutschlands schönstes Weindorf, liegt im oberen Neckartal. Und Besigheims schönstes Fachwerk-Ensemble wird nun zu einem typischen Leyk Lichthaus, genauer gesagt, zu drei Keramik-Lichthäusern, die man zusammen stellen kann. Leyk-Modell A gibt es seit Januar 2013, Leyk-Modell B kann man ab Oktober bestellen. Es wird ab Mitte Januar 2014 ausgeliefert. Leyk- Modell C, das mittlere Gebäude, gibt es ab Januar 2015. Die Serie wird zeitlich limitiert bis 2018.

Höhe/Breite Tiefe ca. Modell A: 18/6,5/12,2 cm

Mit seinen vielen unterschiedlichen Fenstern, Vorsprüngen und nachträglichen Verbindungsbauten kann man sich gut vorstellen, wie aus drei Einzelhäusern im Laufe der Jahrhunderte das Dreigiebelhaus zu einer Einheit wurde. Nun zieht es die Blicke der Besucher von Besigheim magisch an. Und reizte Bernd Schulz-Leyk, eine Leyk Lichthaus-Gruppe daraus zu machen.

Das originale Fachwerk-Ensemble ist zusammengebaut. Die drei Leyk-Unikate jedoch sind  in künstlerischer Freiheit so gestaltet, dass jedes Lichthaus  nach allen Seiten Fenster hat und sein Licht verströmt. So kann man alle drei  Kerzenhäuser auch einzeln stellen und seine Freude daran haben.

Die Kompaktgruppe benötigt nur eine 23 cm breite Stellfläche und passt deshalb bestens auf ein Fensterbrett, in ein Regal oder auf eine Kommode. In einem Leyk-Dorf kann man sie zu einem zentralen Schwerpunkt machen, oder man löst die Gruppe auf und verteilt  die Keramikhäuser im Lichthäuser-Dorf. Ein Dreier-Set, das keine Wünsche offen lässt.